Laser Haarentfernung Wien

Schmerzfrei, sicher und effektiv: 

Alma Soprano ICE Platinum bietet die Synergieeffekte der drei wirksamsten Wellenlängen zur dauerhaften Haarentfernung in Wien: 

  • 755 nm
  • 810 nm
  • 1.064 nm

Jede dieser Wellenlängen zielt auf unterschiedliche Strukturen in der Haarwurzel ab, zudem werden oberflächliche und tiefer liegende Haare mit nur einem Handstück optimal behandelt. 

Der Alma Soprano ICE Platinum zeichnet sich durch eine geringe Absorption im Melanin aus und ist damit auch die optimale Lösung für dunklere Hauttypen.

Hochmoderner Diodelaser für eine erfolgreiche Laser Haarentfernung in Wien

Dank einer Kombination aus hochmoderner Diodelasertechnologie, innovativer ICE-Kühlung und der bahnbrechenden In-Motion™ Technologie ermöglicht das Soprano ICE Platinum eine effiziente und schnelle Behandlung größerer Hautareale.

Wirksamkeit der Laserhaarentfernung

Doch ist es wichtig zu betonen, dass die Wirksamkeit der Laserhaarentfernung von verschiedenen Faktoren wie dem individuellen Hauttyp, Haarfarbe sowie -dichte abhängt. Daher ist eine professionelle Beratung durch geschultes Personal unumgänglich, um mit dem Alma Soprano ICE Platinum optimale Ergebnisse zu erzielen. Wir von DermaGlow beraten Sie sehr gerne.

Technologie:

Insgesamt lässt sich festhalten: Der Alma Soprano ICE Platinum setzt neue Maßstäbe in Sachen Laserhaarentfernung! Mit seiner fortschrittlichen Technologie bietet dieses Gerät nicht nur herausragende Effektivität sondern auch höchsten Komfort für den Patienten. Kein Wunder also, dass es bei Fachleuten als erstklassige Wahl gilt! Buchen Sie jetzt ihr kostenloses Beratungsgespräch im schönen Karmeliterviertel oder kontaktieren Sie uns hier.

Alma Laser
Laser Haarentfernung bei DermaGlow
Laser Haarentfernung bei DermaGlow

Die Behandlung ist praktisch schmerzfrei und erzeugt lediglich ein Wärmegefühl.

Das einzigartige Verfahren der SHR Methode zum Wärmeaufbau und Engerietransport schädigt wirksam die Haarwurzeln und verhindert ein Nachwachsen der Haare, schont aber zuverlässig das umliegende Gewebe. Zugleich kühlt die ICE Technologie die Hautoberfläche, um oberflächliche Verbrennungen und Schmerzen zu vermeiden.

Gib hier deine Überschrift ein

Statt die Folikel einem einzigen, hochenergetischen Puls auszusetzen, der Hauttypen mit hoher Melaninkonzentration schädigen kann, erwärmt SHR die Haut langsam, bis genug Wärmeenergie in die Haarwurzel eingebracht wurde. Das macht SHR zur sichersten Laser-Haarentfernung, selbst für dunkelhäutige Personen.

Ganz nach dem Motto “the show must go on” – Bei uns gibt es keine Ausfallzeit aufgrund der Behandlung! Sie können sofort wieder Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

Die Behandlung ist schnell durchzuführen, selbst bei großen Arealen wie Beinen oder Rücken und auch auf gebräunter Haut sicher und sogar klinisch belegt.

Soprano Ice Platinum behandelt simultan die wichtigsten Strukturen der Haarwurzel in drei verschiedenen Tiefen für die umfassendste Haarentfernung, die es je gab.

Unser Laser ist geeignet für den kompletten Körper sowie für das Gesicht aufgrund der schonenden Anwendung. Einschließlich empfindlicher oder schwer zugänglicher Areale wie Ohren, Nasenlöcherm Augenbrauen, Hals oder Bikinizone.

Was versteht man unter einer Laser Haarentfernung?

Laser Haarentfernung ist eine kosmetische Behandlung, die die Technologie der Lasertechnik nutzt, um unerwünschte Körperhaare langfristig zu reduzieren oder zu entfernen. Der Kern dieser Technologie liegt in der Nutzung von Licht, das spezifisch darauf abzielt, die Melaninpigmente in den Haarfollikeln zu erhitzen. Melanin ist das Pigment, das Haaren (und auch der Haut) ihre Farbe gibt. Wenn der Laser das Melanin im Haarfollikel trifft, wird die Energie des Lasers in Wärme umgewandelt. Diese Wärme beschädigt den Haarfollikel bis zu einem Punkt, an dem das nachwachsende Haar dünner, heller oder gar nicht mehr wächst.

Diese Methode zeichnet sich durch ihre Präzision und Effektivität aus, besonders im Vergleich zu anderen Haarentfernungsmethoden. Ein großer Vorteil der Laser Haarentfernung ist ihre Fähigkeit, Haarwachstum über einen längeren Zeitraum deutlich zu reduzieren, was sie zu einer beliebten Wahl für viele Menschen macht, die eine dauerhafte Lösung suchen.

 

An welchen Körperstellen ist eine Laser Haarentfernung möglich?

Die Vielseitigkeit der Laser Haarentfernung ist bemerkenswert. Sie kann nahezu an jedem Körperteil durchgeführt werden, wo unerwünschte Haare vorhanden sind. Die häufigsten Bereiche, an denen Menschen diese Behandlung suchen, umfassen das Gesicht, insbesondere Oberlippe und Kinn, die Unterarme, Beine, Bikinizone sowie den Rücken und die Brust. Selbst empfindliche Bereiche wie die Bikinizone können mit speziellen Lasergeräten sicher behandelt werden, die für eine sanfte Behandlung sorgen.

 

Wie funktioniert die Laser Haarentfernung?

Der Grundmechanismus der Laser Haarentfernung beruht auf dem Prinzip der selektiven Photothermolyse. Dieses Prinzip nutzt die gezielte Lichtenergie eines Lasers, um die Haarfollikel ohne Schädigung des umgebenden Gewebes zu zerstören. Der Laser emittiert Lichtwellenlängen, die speziell auf das Melanin in den Haaren abzielen. Melanin ist der Farbstoff, der Haaren und Haut ihre Farbe verleiht, und es absorbiert das Laserlicht. Bei der Absorption verwandelt sich das Licht in Wärme, die den Haarfollikel erhitzt und letztendlich zerstört. Dieser Prozess verlangsamt das Wachstum zukünftiger Haare und kann im Laufe der Zeit zu einer dauerhaften Haarreduktion führen.

Es ist ein präziser Prozess, der die Fähigkeit des Lasers nutzt, auf dunkle Pigmente zu zielen, was bedeutet, dass das umliegende Gewebe weitgehend unberührt bleibt. Mehrere Behandlungen sind in der Regel notwendig, da Haare in verschiedenen Phasen ihres Wachstumszyklus unterschiedlich auf den Laser reagieren. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn Haare sich in der Wachstumsphase (Anagenphase) befinden, da sie in dieser Phase am meisten Melanin enthalten.

 

Welche Methoden gibt es zur Laser Haarentfernung?

Bei der Laser Haarentfernung stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, die sich durch den Einsatz spezifischer Lasertypen auszeichnen, um eine effektive Behandlung für eine Vielzahl von Hauttypen und Haarfarben anzubieten. Der Alexandrit-Laser, bekannt für seine Wirksamkeit bei heller bis olivfarbener Haut, besticht durch Schnelligkeit und Effizienz, was ihn zu einer ausgezeichneten Wahl für schnelle Behandlungen macht. Auf der anderen Seite ist der Dioden-Laser aufgrund seiner Vielseitigkeit besonders geeignet für Menschen mit dunkleren Hauttypen und dickeren, tiefer liegenden Haaren. Dieser Laser kann tief in die Haut eindringen und so effektive Ergebnisse liefern. Der Nd:YAG-Laser, der aufgrund seiner Eigenschaften als sicher für alle Hauttypen gilt, auch für sehr dunkle Haut, findet vor allem bei der Behandlung von feineren oder helleren Haaren und eingewachsenen Haaren seine Anwendung. Er ist weniger wirksam bei helleren Haarfarben, stellt aber eine hervorragende Option für jene dar, die mit eingewachsenen Haaren kämpfen. Die Auswahl der Methode richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten, wobei jede Methode ihre eigenen spezifischen Anwendungsbereiche hat und sorgfältig ausgewählt wird, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

 

Welche Arten von Lasern werden verwendet?

Der Alma Soprano ICE Platinum steht an der Spitze der Technologie für dauerhafte Haarentfernung und bietet dank der Kombination von drei hochwirksamen Wellenlängen – 755 nm, 810 nm und 1.064 nm – eine umfassende Lösung für die Entfernung unerwünschter Haare in Wien. Diese speziell ausgewählten Wellenlängen richten sich gezielt auf verschiedene Tiefen und Strukturen der Haarwurzel, ermöglichen eine präzise Behandlung sowohl oberflächlicher als auch tiefer liegender Haare mit nur einem Handstück und gewährleisten damit optimale Ergebnisse.

Besonders hervorzuheben ist die niedrige Melaninabsorption des Alma Soprano ICE Platinum, was diese Methode zur bevorzugten Wahl für dunklere Hauttypen macht. Durch die Integration fortschrittlicher Diodelasertechnologie mit innovativer ICE-Kühlung und der revolutionären In-Motion™ Technologie, bietet das Soprano ICE Platinum eine schnelle und effiziente Behandlung größerer Hautbereiche, was den Prozess sowohl für den Behandelnden als auch für den Patienten angenehm macht.

Es ist jedoch entscheidend zu verstehen, dass die Effektivität der Laserhaarentfernung von individuellen Faktoren wie Hauttyp, Haarfarbe und -dichte beeinflusst wird. Aus diesem Grund ist eine professionelle Beratung durch erfahrenes Personal entscheidend, um die bestmöglichen Ergebnisse mit dem Alma Soprano ICE Platinum zu sichern. Bei DermaGlow legen wir großen Wert auf eine umfassende Beratung und individuell abgestimmte Behandlungspläne, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden und die besten Ergebnisse zu erzielen.

 

Welche Vorteile hat die dauerhafte Haarentfernung mittels Laser in Wien?           

Die dauerhafte Haarentfernung mittels Laser hat sich weitgehend als fortschrittliche Methode zur effektiven Bekämpfung unerwünschten Haarwuchses etabliert und bringt zahlreiche Vorteile mit sich, die sie deutlich von traditionellen Methoden wie Rasieren oder Wachsen abheben. Zu den größten Pluspunkten zählt die Langfristigkeit der Ergebnisse, die viele Personen von der Last regelmäßiger Behandlungen befreit und zu dauerhaft glatter Haut führt. Die Präzision der Laserbehandlung ermöglicht es, gezielt Haarfollikel zu behandeln, ohne das umliegende Gewebe zu beschädigen, was die Methode auch für sensible Bereiche ideal macht und das Risiko von Schnitten oder Hautirritationen minimiert. Hinzu kommt die Zeitersparnis, da jede Sitzung nur wenige Minuten bis zu einer Stunde dauert und insgesamt weniger Sitzungen benötigt werden. Die Flexibilität der Methode, die durch moderne Lasertechnologien für verschiedene Hauttypen und Haarfarben angepasst werden kann, maximiert die Effektivität und minimiert Nebenwirkungen. Nicht zuletzt fördert die Laser Haarentfernung die Hautqualität und -textur, indem sie eingewachsene Haare und damit verbundene Hautirritationen verhindert, was nicht nur ästhetische Vorteile bietet, sondern auch zu einer gesünderen Haut führt.

  

Wer eignet sich für eine Laser Haarentfernung?

Die Laser Haarentfernung in Wien ist eine beliebte kosmetische Behandlung, die für viele Menschen ansprechend ist, doch ist sie nicht für jeden geeignet. Eine ideale Kandidatin oder ein idealer Kandidat für diese Behandlung verfügt in der Regel über dunklere Haare und hellere Haut. Dies liegt daran, dass der Laser das Melanin im Haar anvisiert, wobei der Kontrast zwischen der Haut- und Haarfarbe es dem Laser erleichtert, das Haarfollikel ohne Schädigung des umliegenden Gewebes zu lokalisieren und zu zerstören. Personen mit sehr hellem, grauem oder rotem Haar finden möglicherweise, dass die Behandlung für sie weniger wirksam ist, da ihre Haare weniger Melanin enthalten. Moderne Technologien haben jedoch die Wirksamkeit der Laser Haarentfernung auf eine breitere Palette von Haut- und Haartypen ausgedehnt, so dass es empfehlenswert ist, sich von einem Fachmann beraten zu lassen, um die eigenen Möglichkeiten zu verstehen.

 

Warum entscheiden sich Patienten dafür, die Haare dauerhaft zu entfernen?

Viele entscheiden sich für die dauerhafte Haarentfernung, um den Zyklus regelmäßiger, zeitaufwändiger und oft schmerzhafter Haarentfernungsmethoden wie Rasieren, Wachsen oder Zupfen zu durchbrechen. Die Motivation kann kosmetischer Natur sein, wie das Streben nach einer glatten, haarfreien Haut, oder sie kann aus medizinischen Gründen erfolgen, zum Beispiel bei Haarwuchs aufgrund hormoneller Ungleichgewichte. Darüber hinaus kann die Reduzierung eingewachsener Haare und Hautirritationen, die durch traditionelle Haarentfernungsmethoden verursacht werden, ein weiterer Beweggrund sein. Die Laser Haarentfernung bietet eine langfristige Lösung, die die Hautpflegeroutine vereinfachen und das Selbstvertrauen steigern kann.

 

Wann darf es nicht angewandt werden?

Es gibt jedoch bestimmte Umstände, unter denen die Laser Haarentfernung nicht angewandt werden sollte. Dazu gehören Hauterkrankungen, die durch Licht beeinflusst werden, wie beispielsweise Lupus oder Porphyrie, sowie bestimmte Medikamente, die die Haut lichtempfindlicher machen, wie bestimmte Antibiotika oder Aknemedikamente. Schwangerschaft wird oft auch als Kontraindikation angesehen, hauptsächlich aufgrund fehlender Studien zur Sicherheit der Behandlung während dieser Zeit. Personen mit dunkleren Hauttönen sollten vor der Behandlung eine spezialisierte Beratung in Anspruch nehmen, um das Risiko von Hautverfärbungen oder Verbrennungen zu minimieren. Eine gründliche Bewertung durch einen qualifizierten Fachmann ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass die Behandlung sicher und wirksam ist.

 

Worauf sollte man vor einer Laser Haarentfernung in Wien achten?

Bevor man sich für eine Laser Haarentfernung in Wien entscheidet, gibt es einige wichtige Punkte, die beachtet werden sollten, um die Sicherheit und Effektivität der Behandlung zu maximieren. Zunächst ist es entscheidend, einen qualifizierten und erfahrenen Anbieter für die Behandlung zu wählen. Eine umfassende Beratung vor der Behandlung kann helfen, individuelle Fragen zu klären und einen maßgeschneiderten Behandlungsplan zu erstellen. Patienten sollten die Behandlungsregion vor der Sitzung nicht wachsen, zupfen oder epilieren, da der Laser das Haar in seinem Follikel anvisiert. Rasieren ist jedoch in Ordnung und wird oft sogar empfohlen, da es die Effizienz des Lasers erhöht und das Risiko von Hautirritationen verringert. Des Weiteren ist es wichtig, Sonnenexposition, Solarien und Selbstbräuner im Bereich der Behandlung mehrere Wochen vor und nach der Behandlung zu vermeiden, um das Risiko von Nebenwirkungen wie Hautverfärbungen zu minimieren.

 

Wie viele Sitzungen sind in der Regel erforderlich?

Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen für eine Laser Haarentfernung kann variieren, abhängig von mehreren Faktoren wie dem behandelten Bereich, der Dichte und Farbe der Haare sowie dem individuellen Haarwachstumszyklus. Im Allgemeinen sind jedoch mehrere Sitzungen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dies liegt daran, dass der Laser am effektivsten ist, wenn Haare in der aktiven Wachstumsphase sind, und nicht alle Haare gleichzeitig in dieser Phase sind. Die meisten Personen benötigen zwischen vier und acht Sitzungen, die in Abständen von etwa vier bis sechs Wochen durchgeführt werden. Nach Abschluss dieser initialen Behandlungsreihe können gelegentliche Auffrischungssitzungen erforderlich sein, um das Haarwachstum langfristig zu minimieren. Es ist wichtig, realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, dass das Ziel eine signifikante Reduzierung des Haarwachstums ist, auch wenn in einigen Fällen eine vollständige Haarentfernung möglich sein kann.

 

 Wie ist der Ablauf einer Laser Haarentfernung?

Der Ablauf einer Laser Haarentfernung beginnt typischerweise mit einer individuellen Beratung, bei der ein Fachmann den Hauttyp, die Haarfarbe und den Zustand des Bereichs, der behandelt werden soll, bewertet. Diese Erstberatung dient dazu, den optimalen Behandlungsplan festzulegen und sicherzustellen, dass der Patient für die Laserbehandlung geeignet ist. Vor der eigentlichen Sitzung wird empfohlen, die Haut von Sonnenbräune zu schützen und die Haare in dem Bereich, der behandelt wird, kurz zu rasieren. Während der Behandlung wird ein Lasergerät über die Haut geführt, das Lichtimpulse aussendet, die vom Melanin in den Haaren absorbiert werden. Diese Energie wird in Wärme umgewandelt und zerstört die Haarfollikel. Der Prozess kann von wenigen Minuten bis zu einer Stunde dauern, abhängig von der Größe des zu behandelnden Bereichs. Nach der Behandlung kann die Haut etwas gerötet und empfindlich sein, aber die meisten Menschen können ihre normalen Aktivitäten sofort wieder aufnehmen.

 

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

Die Ergebnisse der Laser Haarentfernung werden nicht sofort sichtbar sein. Nach der ersten Behandlung fallen die behandelten Haare in der Regel innerhalb von ein bis drei Wochen aus. Da Haare in unterschiedlichen Zyklen wachsen, sind mehrere Sitzungen notwendig, um alle Haarfollikel in der Wachstumsphase zu erfassen. Die meisten Patienten beobachten eine signifikante Haarreduktion nach drei bis acht Sitzungen. Die endgültigen Ergebnisse variieren jedoch von Person zu Person, basierend auf Faktoren wie Haarfarbe, Hauttyp und der Konsistenz der Behandlungen.

 

Schmerzt eine Laser Haarentfernung?

Was den Schmerz betrifft, so berichten viele Menschen, dass die Laser Haarentfernung ein prickelndes oder schnappendes Gefühl verursacht, vergleichbar mit dem Schnappen eines Gummibandes gegen die Haut. Die Empfindung kann unangenehm sein, wird aber im Allgemeinen nicht als schmerzhaft empfunden. Moderne Lasergeräte sind oft mit Kühlsystemen ausgestattet, die die Haut während der Behandlung schützen und den Komfort erhöhen. Die Schmerzempfindlichkeit kann individuell variieren, und einige Bereiche des Körpers können empfindlicher sein als andere. Dennoch berichten die meisten Personen, dass etwaige Unannehmlichkeiten während der Behandlung gut zu bewältigen sind.

 

Worauf sollte man nach einer Laser Haarentfernung achten?

Nach einer Laser Haarentfernung gibt es einige wichtige Punkte, die beachtet werden sollten, um die Haut zu schützen und optimale Ergebnisse zu erzielen. Unmittelbar nach der Behandlung ist es üblich, dass die behandelte Haut leicht gerötet und geschwollen ist, ähnlich wie ein leichter Sonnenbrand. Kühlpackungen oder eine beruhigende Aloe Vera-Gel können helfen, Unbehagen zu lindern und die Haut zu beruhigen. Es ist entscheidend, direkte Sonneneinstrahlung und Solarien in den Wochen nach der Behandlung zu vermeiden, um das Risiko von Hautverfärbungen zu minimieren. Sollte die Haut der Sonne ausgesetzt werden, ist ein Breitband-Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor unerlässlich. Zusätzlich sollten Patienten das Wachsen, Zupfen oder Epilieren in den behandelten Bereichen vermeiden, da diese Methoden die Haarfollikel stören können, die der Laser zu zerstören versucht. Das Rasieren zwischen den Behandlungen ist jedoch in der Regel unbedenklich.

 

Wann sieht man das Ergebnis der Laser Haarentfernung?

Die sichtbaren Ergebnisse der Laser Haarentfernung entwickeln sich im Laufe der Zeit, da Haare in unterschiedlichen Zyklen wachsen. Nach der ersten Behandlung beginnen die behandelten Haare typischerweise, innerhalb von ein bis drei Wochen auszufallen. Für eine signifikante Reduktion des Haarwuchses sind jedoch mehrere Sitzungen notwendig, da der Laser am effektivsten auf Haare wirkt, die sich in der aktiven Wachstumsphase befinden. Die meisten Patienten bemerken nach drei bis acht Behandlungen eine deutliche Abnahme des Haarwuchses. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Endergebnis von individuellen Faktoren wie der Haar- und Hautfarbe, der Konsistenz der Behandlungen und dem spezifischen Lasergerät abhängt. Ein vollständiges Verschwinden der Haare ist in manchen Fällen möglich, während in anderen Fällen eine signifikante Reduktion des Haarwuchses das Ziel ist. Patienten sollten realistische Erwartungen haben und geduldig sein, da die besten Ergebnisse Zeit brauchen und von einer konsequenten Nachsorge abhängen.

 

Welche Risiken und Komplikationen können auftreten?

Obwohl die Laser Haarentfernung als eine sichere Methode gilt, sind wie bei jedem kosmetischen Verfahren gewisse Risiken und Komplikationen nicht vollständig auszuschließen. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören Rötungen und Schwellungen im Behandlungsbereich, die in der Regel kurzfristig sind und von selbst abklingen. In einigen Fällen kann es zu Hautirritationen kommen, die sich als Juckreiz oder Unbehagen äußern. Seltenere, aber ernstere Komplikationen umfassen Blasenbildung, Veränderungen der Hautpigmentierung wie Aufhellung oder Verdunkelung der behandelten Haut, besonders bei nicht sachgemäßer Anwendung des Lasers oder bei Behandlung von Personen mit dunkleren Hauttypen ohne angemessene Vorsichtsmaßnahmen. In sehr seltenen Fällen kann es auch zu Narbenbildung oder Infektionen kommen.

 

Wie können Risiken minimiert werden?

Um das Risiko von Nebenwirkungen und Komplikationen zu minimieren, ist es entscheidend, einige Sicherheitsmaßnahmen zu beachten. Die Wahl eines qualifizierten und erfahrenen Anbieters ist von größter Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Behandlung korrekt und sicher durchgeführt wird. Eine gründliche Voruntersuchung und Beratung können helfen, individuelle Risiken zu bewerten und einen Behandlungsplan zu erstellen, der auf den Hauttyp und die Haareigenschaften des Patienten abgestimmt ist. Patienten sollten vor und nach der Behandlung direkte Sonneneinstrahlung meiden und einen hohen Sonnenschutz verwenden, um das Risiko von Pigmentveränderungen zu verringern. Es ist ebenfalls wichtig, den Anweisungen des Behandlers bezüglich der Vor- und Nachsorge genau zu folgen, einschließlich Empfehlungen zum Umgang mit der Haut vor der Sitzung und zur Pflege danach.

 

Was kostet eine Laser Haarentfernung?

Die Kosten für eine Laser Haarentfernung variieren stark und hängen von mehreren Faktoren ab. Generell lässt sich sagen, dass die Preise für die Behandlung von der Größe des zu behandelnden Bereichs, der geografischen Lage des Behandlungszentrums, der Erfahrung des Behandlers und der Qualität der verwendeten Geräte beeinflusst werden. In der Regel können Patienten damit rechnen, dass kleinere Bereiche wie Oberlippe oder Kinn weniger kosten als größere Flächen wie Beine oder Rücken. Die Preisspanne für eine Sitzung kann von einigen hundert bis zu mehreren tausend Euro reichen, abhängig von der spezifischen Behandlung.

 

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten?

Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Kosten beeinflusst, ist die Anzahl der erforderlichen Sitzungen. Da Haare in unterschiedlichen Phasen wachsen, sind in der Regel mehrere Behandlungen notwendig, um alle Haarfollikel effektiv zu erreichen und eine langanhaltende Reduktion des Haarwuchses zu erzielen. Die Gesamtkosten erhöhen sich mit der Anzahl der benötigten Sitzungen, wobei die meisten Menschen zwischen vier und acht Behandlungen für optimale Ergebnisse benötigen.

 

Gibt es Unterschiede in den Preisen je nach Körperregion?

Es gibt einen deutlichen Unterschied in den Preisen je nach zu behandelnder Körperregion. Kleinere Bereiche wie die Oberlippe oder die Bikinizone sind in der Regel günstiger als umfangreichere Behandlungen wie die gesamten Beine, der Rücken oder die Brust. Die Kosten reflektieren nicht nur die benötigte Zeit und das Material für jede Sitzung, sondern auch die Komplexität und Herausforderung, die bestimmte Körperregionen mit sich bringen können. Für eine detaillierte Preisübersicht werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Preisliste